an der

Gemeinschaftshauptschule Aretzstraße

Medienscouts... jetzt auch an unserer Schule!

Social Media, WhatsApp und Co. - …wir erklärens euch!

 

 Wir, das sind Kardelen 9b, Celina 8b, Karol 9b, Abdullah 9d und Herr Gottwald haben uns für euch ausbilden lassen.

 

Patricia (9b) ist neue Schülersprecherin

Nachdem Eren Can (10B) als Schülersprecher ausgeschieden ist, wählte das SV-Team einstimmig eine engagierte Nachfolgerin: Patricia aus der 9b. Ihr zur Seite stehen weiterhin "Momo" (r.) und Yusuf (l.) aus der 10-1 sowie Abdelramen (9b). "Ich freue mich sehr über meine Wahl und werde mit meinem Team alles versuchen,  die Interessen und Rechte der Schülerinnen und Schüler der GHS Aretztraße zu vertreten", sagte sie nach dem eindeutigen Votum voller Energie.

bug

Häppchenweise beschenkt großzügig unser Mensa-Projekt

Häppchenweise

Am 12. Dezember konnten Herr Said, Herr Graf und Herr Grodde einen Scheck über 7.000 € für das Projekt ,,Schüler kochen für Schüler" in Empfang nehmen.

 

Tischtennis-Stadtmeisterschaft: GHS-Team schlägt Einhard-Gymnasium mit 7:2

Toller Einstieg für den neuen Tischtennis-Betreuer des GHS-Teams Simon Wehner: Das erste Match um die TT-Stadtmeisterschaft der WK III (Jahrgänge 2004 - 2007) gewannen die Aretzler überraschend klar mit 7:2. (Fotos s. Album)

Wir sind "Schule aktiv für UNICEF"!

Am vergangenen Dienstag, den 20. November, erhielt unsere Schule eine ganz besondere Auszeichnung. Wir dürfen uns nun "Schule aktiv für UNICEF" nennen. Wir gehören nun zu jenen 29 Schulen in Deutschland, denen UNICEF Deutschland aufgrund unserer nunmehr schon 5-jährigen erfolgreichen Zusammenarbeit mit UNICEF dieses außergewöhnliche Gütesiegel verliehen hat. Darunter sind nur ganz wenige Hauptschulen, und deswegen können wir auch besonders stolz auf diese Auszeichnung sein. (Fotos s. Menuleiste oben BILDER)

Projekttag "Schönere Schule"

Der erste Schritt in die richtige Richtung ist gemacht. Am Donnerstag, den 8. November, ging's zur Sache: Aufräumen, Ordnung schaffen, Ausmisten, Putzen, Fegen u. v. m. standen auf dem Programm. Ob in den Klassenräumen, den Lehrer- und Arbeitszimmern oder in der Schule, überall war Action angesagt. Ziel war es, die Klassenräume und die Schule zu verschönern. Vorher wurde in den Klassen darüber gesprochen, warum es so wichtig ist, sich in der Schule und in den Klassenräumen wohlzufühlen: Wohlbefinden fördert nämlich nachweislich das Lernen und das harmonische Miteiander ungemein. (Fotos s.

Regelmäßige Informationen zu Berufsfeldern

Ab diese Woche stellen Vertreter verschiedener Betriebe regelmäßig freitags vormittags um 11.00 Uhr ihre Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten vor. Dieses Angebot ist nur für wirklich an den jeweiligen Berufsfeldern interessierte SchülerInnen der 9er und 10er Klassen und ev. IK 2 gerichtet: Die Auswahl, wer teilnehmen darf, erfolgt durch die jeweiligen (Klassen)Lehrer.

Gestartet wird ausnahmsweise diesen Mittwoch um 11.00 Uhr in der alten Bib mit Apollo-Optik.

Seiten