Förderverein/Schülerfirma

 logo-jugendliche-powern Seit 1994 besteht der Förderverein "Jugendliche powern ohne Gewalt e.V.".

Der Verein hat seinen Sitz an unserer Schule. Entstanden ist unser Verein aus verschieden Projekten, die seit Jahren an unserer Schule zur Integration und Verbessung des Lebensumfeldes unserer Schülerinnen und Schüler beitragen. 

Der Verein unterstützt verschiedene Projekte der Schule ganz wesentlich. 

 Internetseite "Jugendliche powern ohne Gewalt"

Unsere Schülerfirma "TuWasGmbH"

Neben dem gewohnten Unterrichtsalltag bietet die Hauptschule Aretzstraße zusätzlich eine "Schülerfirma" an, die vom Verein "Jugendliche powern ohne Gewalt e.v" geleitet wird. Hierbei versucht die "TuWas GmbH (Gib mir berufliche Hilfe)" die Schüler auf den nach der Schule auf sie zukommenden Arbeitsalltag vorzubereiten. Dies geschieht im Rahmen von kleinen Aufträgen, wie beispielsweise dem Verteilen von "Bad Aachen"-Zeitschriften in der Innenstadt, Caterings für Veranstaltungen oder Transporten von Möbeln. Hierbei steht die Entwicklung des Schülers im Vordergrund, der so bereits früh einen Einblick in das Leben nach der Schule gewinnen und sich zusätzlich ein kleines Taschengeld verdienen kann.

Neben den auswärts angebotenen Aufträgen haben Schüler in der Mensa unserer Schule ebenfalls die Möglichkeit, einen Einblick in die Welt der Küchenlogistik und des Kochens zu bekommen. Da wir unser Essen täglich selber kochen, können die Schüler bei der Zubereitung des Mittagessens unserer Küchenfachkraft assistieren und aktiv Einfluss auf die Essensgestaltung zu nehmen.

Gemeinsames Arbeiten verbindet. Die TuWas GmbH ist ein wertvolles Instrument zur gelungenen Integration unserer Schüler.

Sollte sie über unser Angebot mehr erfahren wollen oder einen Auftrag für uns haben, können Sie weitere Informationen auf der Website https://jugendlichepowernac.jimdo.com/ bekommen. Bei Aufträgen wenden Sie sich bitte direkt über das Sekretariat oder per Email an Frau Gruben oder Herrn Grodde.